Energie-Apéros Aargau

E-Mobilität und H2-Transport - die Speicherung macht den Unterschied

   
17:30

Begrüssung und Moderation

Buchs AG  Dienstag 18. Januar


Lenzburg  Mittwoch 19. Januar



Baden  Dienstag 25. Januar



Dr. Hans-Kaspar Scherrer
CEO Eniwa AG, Buchs AG

Gian von Planta
Leiter Anlagen und Netze
SWL Energie AG, Lenzburg

Martin Sennhauser
Energie Sennhauser, Baden

 

17:35

Wie schaffen wir Netto-Null-Emissionen?

  • Natürlich Photovoltaik, Wärmepumpen und
    Elektromobilität, aber das wird nicht reichen
  • Sektorkopplung: Es wird komplizierter, weil
    alles mit allem zusammenhängt
  • Was muss jeder einzelne tun, was das
    Stadtwerk und was die Schweiz?
 

Dr. Gianfranco Guidati
Projektmanager
Energy Science Center, ETH Zürich

18.15

in Buchs AG:
Schon heute - von A nach B mit E

  • Wie kommt die Ladestation auf meinen Parkplatz
  • Auch ein MFH hat genügend Energie für
    Elektroautos
  • Sharing - Teilen ist das neue Besitzen

in Lenzburg:
E-Mobilität in der Praxis

  • Erweiterte Möglichkeiten rund um die
    E-Mobilität
  • Ladeinfrastrukturen im Kundenauftrag


in Baden:
E-Mobilität wird Realität -
ohne Ladestationen geht nichts

  • Ladeinfrastruktur im MFH, Praxisbeispiele
  • E-Carsharing neu auch in Baden
  • Die erste E-Buslinie in Baden
 


Adrian Schmidlin
Projektleiter Mobilität
Eniwa AG, Buchs AG




Dirk Friedmann
Vertrieb und Marketing, Leiter Vertrieb
Roger Strozzega
Leiter Elektroinstallation
SWL Energie AG, Lenzburg


Max Marchesi
Mobilitäts-Verantwortlicher
Jonas Hurter
Leiter Energieprojekte
Regionalwerke AG Baden

19:00(ca.) Apéro 
20:00(ca.) Ende der Veranstaltung