Energie-Apéros Aargau

Nachhaltig Bauen - einfacher dank Standards und Forschung

   
17:30

Begrüssung und Moderation

Baden  Dienstag 19. Oktober
 


Lenzburg  Mittwoch 20. Oktober

 

Buchs AG  Dienstag 26. Oktober



Michael Sarbach
Geschäftsführer
Regionalwerke AG Baden

Gian von Planta
Leiter Anlagen und Netze
SWL Energie AG, Lenzburg

Dr. Hans-Kaspar Scherrer
CEO Eniwa AG, Buchs AG

17:35

Nachhaltiges Bauen - wie umsetzen?

  • Aspekte des nachhaltigen Bauens sind:           
    Umwelt, Gesundheit und Wirtschaftlichkeit
  • Graue Energie resp. CO2-Äquivalente der Materialien
    spielen in der Gesamtenergie-Betrachtung eine
    immer wichtigere Rolle
  • Wie wird nachhaltiges Bauen integriert? Unterstützung
    durch Standards und Labels (SNBS und Minergie-P/A-ECO)
 

Prof. Barbara Sintzel
Leiterin Institut Nachhaltigkeit
und Energie am Bau, FHNW

18.05

Roadmap 2050 - Klimaneutraler Zement als Ziel

  • Die Zementindustrie hat einen klaren Plan für "Netto-Null"
  • Wie Zement 2050 sogar als Senke dienen kann
  • Was es für eine erfolgreiche Klimapolitik wirklich braucht
 

Dr. David Plüss
Leiter Kommunikation und 
Public Affairs

Buchs AG:
Dr. Stefan Vannoni
Direktor cemsuisse -Verband der
Schweizerischen Cementindustrie

18.35

Holz und Nachhaltigkeit

  • Beispiele aus der Praxis
  • Hybridbauweise
    Ausschreiben mit Holz, Label Schweizer Holz,
    Bauen mit eigenem Holz
  • Nachhaltigkeit und Digitalisierung, aktuelle
    Projekte von Lignum
 

Hansueli Schmid
Dipl. Ing FH
Technik
Lignum - Holzwirtschaft Schweiz
 

19:10(ca.) Apéro 
20:00(ca.) Ende der Veranstaltung